Prüfung einer inländischen UstID

Avatar
  • aktualisiert
  • thinking about it

Derzeit ist die Prüfung einer inländischen UstId nicht möglich.

Auf https://ec.europa.eu/taxation_customs/vies/vatRequest.html steht ein Webservice zur Verfügung, der dies ermöglichen würde.

Wie häufig tritt der Fehler auf?:
Bei wie vielen Anwendern tritt der Fehler auf?:
Tritt der Fehler in verschiedenen Browsern auf?:
Tritt der Fehler in verschiedenen Betriebssystemen auf?:
Im Falle eines Bugs: In welchem Browsern und Betriebssystemen tritt der Fehler auf?:
Release geplant mit:
Avatar
Ernest | Elements
  • thinking about it

Hallo Martin,

wir haben nun die Implementierung der von dir vorgeschlagenen Schnittstelle überprüft und dabei festgestellt, dass man lediglich bei einem Land die Adresse zur Prüfung übergeben kann. Ansonsten kann man nur die USt-IdNr. übergeben und erhält von einigen Staaten - leider nicht von allen - die Firmenanschrift zurück.

Da es hier keine einheitliche Prüfung gibt und man die Prüfergebnisse in das von der Sage 100 verwendete Format des BZSt konvertieren müsste, haben wir uns entschlossen, die Integration aktuell nicht vorzunehmen.

Wir werden uns den Stand der Schnittstelle oder ggf. anderer Schnittstellen in regelmäßigen Abständen ansehen, um dann ggf. die Implementierung mit einer voll funktionierenden Schnittstelle durchzuführen.

Schöne Grüße,

Ernest

Avatar
Ernest | Elements
  • in the plans
Avatar
Ernest | Elements
  • thinking about it

Hallo Consultant259,

vielen Dank für deine Idee. Aktuell greifen wir auf die Schnittstelle des Bundeszentralamts für Steuern zu. Dort ist es gemäß der Bestimmungen desUmsatzsteuergesetzes (UStG) nur möglich, ausländische UStId-Nr. zu prüfen. Dies ist notwendig, da man ja steuerfrei fakturieren darf. Das ist bei einer Fakturierung innerhalb Deutschlands nur in Ausnahmefällen möglich.

Wir werden deine Idee intern diskutieren und informieren dich dann über das weitere Vorgehen.

Schöne Grüße,

Ernest